eBanking - aber sicher!

 

02.05.2019:

Jedes Jahr am ersten Donnerstag des Monats Mai sollten Sie sich über die Sicherheit Ihrer Online-Konten besonders Gedanken machen: Heute ist wieder «World Password Day».

Passwörter sind nach wie vor die gängigsten Schlüssel zur Absicherung elektronischer Konten und Dienste. Sie schützen den Zugriff auf sensible und private Daten. Der «World Password Day» soll Sie an die Wichtigkeit dieser zentralen Sicherheitselemente erinnern.

Durch folgende Regeln im Umgang mit Passwörtern sind Sie besser geschützt:

  • Mindestens 10 Zeichen
  • Ziffern, Gross- und Kleinbuchstaben sowie Sonderzeichen
  • Keine Tastaturfolgen wie z. B. «asdfgh» oder «123456»
  • Kein Wort einer bekannten Sprache – d. h. das Passwort sollte keinen Sinn ergeben
  • Nicht überall dasselbe Passwort
  • Nicht unverschlüsselt abgespeichert

Ein sicheres Passwort zu erstellen ist gar nicht so schwer! Nachfolgend ist beschrieben, wie Sie auf einfache Art und Weise ein komplexes Passwort erstellen und es sich auch einprägen können:

  • Nehmen Sie einen Satz, den Sie sich gut merken können, und bilden Sie Ihr Passwort mit den jeweiligen Anfangsbuchstaben und Ziffern:
    «Meine Tochter Tamara hat am 19. Januar Geburtstag!»
  • So entsteht ein Passwort aus einer beliebigen Zeichenfolge, das Sie sich gut merken können:
    «MTTha19.JG!»

Obige Regeln zum sicheren Passwort gelten grundsätzlich für alle Passwörter. Da Passwörter verschiedene Sicherheitsrisiken in sich bergen, kommt z. B. beim E-Banking ein zusätzliches Sicherheitselement (wie etwa die TANs) zum Einsatz. In solchen Fällen können auch «eingeschränkte» Regeln (Mindestlänge z. B. nur 6 Zeichen) zur Anwendung kommen. Verwenden Sie, wenn immer möglich, trotzdem sichere Passwörter, welche den obigen Regeln entsprechen.

Beachten Sie dazu unsere «6 Regeln zum sicheren Passwort» und das zugehörige Merkblatt.

Weiterführende Informationen von STOP.THINK.CONNECT.:
https://stopthinkconnect.ch/de/uniquepasswords.html

Copyright © 2019 - Alle Rechte vorbehalten. Hochschule Luzern – Informatik Rechtliche Hinweise